• © PantherMedia/oneinchpunch

  • Foto: Seniorenrat

Seit 1997 gibt es als Interessenvertretung und Sprachrohr älterer Bürger der Stadt Schwabach den Seniorenrat. Er vereint unterschiedliche gesellschaftliche Gruppierungen und ist unabhängig von Parteien, Kirchen und Verbänden. Er dient dem Erfahrungsaustausch auf sozialem, wirtschaftlichem und kulturellem Gebiet und setzt sich für die Verbesserung der Lebensbedingungen sowie für Angebote und Hilfen für die ältere Generation ein.
Stimmberechtigt im Seniorenrat sind Vertreter der örtlichen Wohlfahrtsverbände und Hilfsorganisationen, der städtische Integrationsrat, die Seniorengruppierungen der großen Parteien und des Gewerkschaftsbundes, Vertreter der Kirchen und kirchlicher Verbände sowie Vertreter örtlicher Vereine.
Als Ansprechpartner sowohl für den Stadtrat und die Stadtverwaltung als auch für Verbände, Vereine und Organisationen schafft der Seniorenrat einen regen Austausch und ein enges Netzwerk für ältere Menschen in Schwabach. Durch Anträge, Anregungen, Anfragen, Empfehlungen und Stellungnahmen ist der Seniorenrat unmittelbar an den Entscheidungen des Stadtrates beteiligt und kann an Planungen und Maßnahmen, welche die ältere Generation betreffen, aktiv mitwirken.

Zahlreiche Anträge des Seniorenrates sind bereits beim Stadtrat eingegangen und erfolgreich umgesetzt worden, so zum Beispiel regelmäßige Sprechstunden, Bürgerversammlungen für Senioren, die Errichtung eines Buswartehäuschens am Markgrafenparkplatz und das Aufstellen von Ruhebänken an verschiedenen Standorten. Vorschläge wurden eingebracht bei der Umgestaltung des Aurex, beim Einbau der Aufzüge  in das Rathaus und in die Tiefgarage und bei der Nutzung des ÖPNV für Senioren.
Auch die Einrichtung des Schwabacher Pflegestützpunktes hat der Seniorenrat aktiv mit initiiert und begleitet. Zu den vielfältigen Aktivitäten des Seniorenrates gehören zusammen mit der Seniorenarbeit der Stadt Schwabach unter anderem die Herausgabe des Schwabacher Seniorenwegweisers und informativer Faltblätter, die Durchführung des Schwabacher Seniorentages und der Seniorenkulturtage im zweijährigen Wechsel und die regelmäßige Herausgabe der Seniorentermine. Seit 2015 veranstaltet der Seniorenrat alle zwei Wochen sehr erfolgreich ein Seniorenfrühstück im AUREX, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind.

Der Schwabacher Seniorenrat ist Mitglied in der Landesseniorenvertretung Bayern (LSVB) und Ihr Ansprechpartner für alle Fragen, Anregungen und Wünsche rund um das Thema Älterwerden in Schwabach. Mindestens viermal im Jahr finden öffentliche Vollversammlungen statt, an denen jeder teilnehmen kann. Schreiben Sie uns, sprechen Sie mit uns.

Seniorenrat Schwabach – Geschäftsstelle

Nördliche Ringstraße 2 a-c, 91126 Schwabach

Sprechstunden und aktuelle Termine können Sie in der Tagespresse oder bei der Geschäftsstelle erfragen sowie online auf unserer Pinnwand einsehen.

Foto: Stadt Schwabach